NRW

Reul wütend über angezündete israelische Flaggen

Konflikte

Mittwoch, 12. Mai 2021 - 12:54 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. NRW-Innenminister Herbert Reul hat das Anzünden israelischer Flaggen vor Synagogen in Bonn und Münster verurteilt. „Die Vorkommnisse machen mich wütend, das hat auch nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun“, teilte Reul am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mit. Drei Personen habe die Polizei bereits festgenommen und zehn weitere Tatverdächtige ermittelt. „Den Schutz jüdischer Einrichtungen im ganzen Land haben wir verstärkt“, sagte Reul. „Wir dulden in diesem Land keinen Antisemitismus. Angriffe auf jüdisches Leben in Nordrhein-Westfalen verfolgen wir mit aller Konsequenz.“

Herbert Reul (CDU), Innenminister von Nordrhein-Westfalen. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archiv

© dpa-infocom, dpa:210512-99-569767/2

Ihr Kommentar zum Thema

Reul wütend über angezündete israelische Flaggen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha