NRW

Sieg und Niederlage für Dortmund beim „Christmas Cup“

Samstag, 10. Dezember 2022 - 15:07 Uhr

von dpa

© Bernd Thissen/dpa/Archivbild

 In der ersten Partie hatte WM-Fahrer Giovanni Reyna den BVB gegen Rapid Bukarest zum 2:1 geführt. Der amerikanische Nationalspieler erzielte bei dem Turnier mit Spielen über zweimal 30 Minuten mit einem sehenswerten Distanzschuss den Siegtreffer (50.) für den BVB. Zuvor hatte Drittligaspieler Ole Pohlmann die Gäste in Führung gebracht (12.). Der dreimalige rumänische Meister kam durch Alexandru Ionita (27.) zwischenzeitlich zum Ausgleich. 

Karte

Vor dem am Montag beginnenden Weihnachtsurlaub traten die Dortmunder mit einigen WM-Teilnehmern und fast zwei total unterschiedlichen Teams an. Niklas Süle, Mats Hummels und Marco Reus waren in der rumänischen Hauptstadt nicht dabei.


Die Kommentarfunktionalität wurde für diesen Artikel deaktiviert.

Ein auf dem Gleisbett festgefahrener Kleinbus ist in Minden vom einem Güterzug erfasst worden. Die 60 Jahre alte Fahrerin habe auf einer parallel zu den Bahnschienen verlaufenden Straße parken wollen und sei dabei versehentlich auf die Gleise gelangt, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Frau habe sich dann entschlossen, Hilfe zu holen. „Bei ihrer Rückkehr musste die Mindenerin mit Erschrecken feststellen, dass es bereits zu einem Unfall mit einem Zug gekommen war“, hieß es in der Mitteilung der Polizei.