NRW

Rheinbrücke Krefeld am Wochenende noch einmal gesperrt

Verkehr

Freitag, 10. Januar 2020 - 06:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen/Krefeld. Die denkmalgeschützte Rheinbrücke an der Bundesstraße 288 zwischen Krefeld und Duisburg wird für Bau- und Sanierungsarbeiten an diesem Wochenende zum vorerst letzten Mal komplett gesperrt. Die Sperrung dauere von Freitagabend (20 Uhr) bis Montagfrüh (5 Uhr), teilte der Landesbetrieb Straßenbau NRW mit. Bis Mitte Februar sollen die Arbeiten an der Brücke und auch unterhalb des Bauwerks beendet sein. Umleitungen an diesem Wochenende über die Autobahnen 40 und A44 sind ausgeschildert. Für Fußgänger und Radfahrer gilt die Sperrung nicht.

Die Brücke war bereits Mitte Dezember für ein Wochenende gesperrt worden, um bei den Arbeiten zur Stabilisierung der Fahrbahnplatten Erschütterungen durch Verkehr zu vermeiden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.