NRW

Riesige Autobahnbrücke über die Lenne wird verschoben

Bau

Freitag, 5. März 2021 - 03:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hagen. Nach jahrelangen Bauarbeiten soll heute (10.30 Uhr) die neue Lennetalbrücke auf der A45 in ihre finale Position geschoben werden. Mittels Hydraulikkraft soll das Bauwerk bei Hagen dann auf riesigen Schlitten im Schneckentempo knapp 20 Meter von Behelfspfeilern auf die neuen Brückenstützen nach Osten gerückt werden.

Betonpfeiler stehen zwischen zwei Brückenteilen der Lennetalbrücke. Foto: Oliver Berg/dpa

Nach Angaben der Autobahn-Niederlassung Westfalen ist das Prozedere für eine Brücke dieser Größe bislang einmalig in Deutschland. Die tonnenschwere Last soll im Tagesverlauf für das bloße Auge kaum sichtbar Zentimeter für Zentimeter auf Teflonplatten mit Spezialfett in ihre künftige Position gezogen werden.

Bevor die rund 90 000 Fahrzeuge täglich über die neue Brücke rollen können, sind weitere Arbeiten nötig. Die Freigabe ist erst im Sommer geplant. Bis dahin wird der Verkehr auf der wichtigen Achse vom Ruhrgebiet durch das Sauerland auf verengten Fahrbahnen über den bereits neu gebauten Brückenteil für die Gegenrichtung geführt.

© dpa-infocom, dpa:210304-99-691414/2

Ihr Kommentar zum Thema

Riesige Autobahnbrücke über die Lenne wird verschoben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha