Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Rosablühende Torfmoos-Fingerwurz ist Orchidee 2018

Wissenschaft

Samstag, 14. Oktober 2017 - 13:18 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Arnstadt. Die stark gefährdete Torfmoos-Fingerwurz ist zur Orchidee des Jahres 2018 gekürt werden. Die meist rosablühende Pflanze komme nur in intakten Mooren vor. Sie sei in Deutschland so selten zu finden, dass sie eines besonderen Schutzes bedürfe, begründeten die Arbeitskreise Heimische Orchideen der Bundesländer am Samstag im thüringischen Arnstadt ihre Wahl. Hinzu komme, dass Deutschland für diese Orchidee das Hauptverbreitungsgebiet weltweit sei. Die Pflanze zeige im Juni ihre filigranen Blütenköpfe. Sie sei um Hamburg, aber auch in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen und vereinzelt in Schleswig-Holstein zu finden.

Anzeige

Die Arbeitskreise Heimische Orchideen der Länder wollen mit der jährlichen Wahl auf die Schönheit, aber auch Gefährdung der mehr als 60 in Deutschland vorkommenden Arten aufmerksam machen. Viele von ihnen seien auf dem Rückzug, weil sich Lebensräume und Umweltbedingungen veränderten. Seit 1988 wird eine Orchidee des Jahres bestimmt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige