NRW

Rüttgers fordert Holocaust-Museum in Deutschland

Gedenkstätten

Freitag, 20. November 2020 - 09:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Der frühere NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) fordert die Einrichtung eines Holocaust-Museums in Deutschland. Ein Ort wie die israelische Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem fehle hierzulande, sagte Rüttgers der „Kölnischen Rundschau“ (Freitagausgabe). Zudem solle der Besuch einer „Stätte der Erinnerung an die NS-Verbrechen“ für jeden Schüler Pflicht sein. Es gebe einen „Bodensatz von Antisemitismus in diesem Land“.

Jürgen Rüttgers (CDU), ehemaliger Ministerpräsident von NRW. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Seit Jahren sei die Bedrohung durch den Rechtsextremismus in Deutschland unterschätzt worden, meinte der frühere NRW-Regierungschef zudem. Er kritisierte die AfD. Sie sei offensichtlich nicht bereit, „die gemeinsamen Werte der Gesellschaft zu akzeptieren“. Die AfD relativiere NS-Verbrechen und werde von einem völkischen Block dominiert.

Ihr Kommentar zum Thema

Rüttgers fordert Holocaust-Museum in Deutschland

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha