NRW

Ruhrbahn lockt Umsteiger mit günstigen Ticket-Abos

Verkehr

Freitag, 30. November 2018 - 14:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Neukunden der Ruhrbahn in Essen können ab dem 17. Dezember Abo-Tickets zum halben Preis ergattern. Damit sollen Autofahrer im Rahmen des „Sofortprogramms saubere Luft“ dazu gebracht werden, auf Bus und Bahn umzusteigen, wie eine Sprecherin der Verkehrsbetriebe am Freitag sagte. Die Abos beginnen frühestens ab dem 1. Januar und laufen immer bis Ende 2020.

Autos fahren am frühen Morgen über die Autobahn während eine Straßenbahn an einer Haltestelle hält. Foto: Marcel Kusch

Die Abos für das Ticket 1000 und das Ticket 2000 kosten dann jeweils nur die Hälfte. Auch Firmentickets werden bezuschusst. Bei einem Förderbudget von vier Millionen Euro reicht das Angebot demnach für 2350 Umsteiger, die bislang keine Ruhrbahn-Kunden sind. Sie könnten sich ab dem Stichtag um die Fahrscheine online, am Automaten und in den Kundencentern bemühen - bis das Kontingent ausgeschöpft sei, hieß es. Zuvor hatte die „Westdeutsche Zeitung“ darüber berichtet.

Die Stadt Essen ist von der Bundesregierung zu einer von fünf „Lead Cities“ ernannt worden, die das Bundesprogramm zur Luftverbesserung umsetzen sollen. Dafür stehen 21 Millionen Euro Fördergelder zur Verfügung.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.