NRW

Rund 17.900 Menschen im Februar in NRW gestorben

Gesellschaft

Donnerstag, 24. März 2022 - 08:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen sind im Februar etwa 17.900 Menschen gestorben. Das waren 1,5 Prozent mehr als im Februar 2021, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag nach Auswertung vorläufiger Daten mitteilte. Im Vergleich zum Januar, als 19.100 Menschen starben, sank die Zahl der Sterbefälle um 6,5 Prozent. Im gesamten Jahr 2021 hatte es in NRW den Angaben zufolge rund 219.200 Tote gegeben.

© dpa-infocom, dpa:220324-99-649310/2

Ihr Kommentar zum Thema

Rund 17.900 Menschen im Februar in NRW gestorben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha