Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Ruthenbeck bleibt Kölner Profitrainer

Fußball

Mittwoch, 20. Dezember 2017 - 14:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Stefan Ruthenbeck wird beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln von der Interimslösung zum Cheftrainer. Die Verantwortlichen des Tabellenletzten gaben nach Sondierungsgesprächen am Mittwoch bekannt, dass der 45-Jährige einen Vertrag bis Saisonende bekommt. Der eigentliche U19-Trainer der Kölner hatte am 3. Dezember den Posten des zuvor beurlaubten Österreichers Peter Stöger übernommen. Die ursprüngliche Vereinbarung sah vor, dass Ruthenbeck nur für fünf Spiele Profi-Coach sein sollte.

Der Kölner Trainer Stefan Ruthenbeck gestikuliert. Foto: Roland Weihrauch/Archiv

Ruthenbeck und der neue Kölner Sport-Geschäftsführer Armin Veh trafen sich am Tag nach dem 0:1 im Pokal-Achtelfinale beim FC Schalke 04 zum verabredeten Analysegespräch. Bereits zuvor hatte sich angedeutet, dass Ruthenbeck willens sein würde, die Aufgabe fortzuführen. Allerdings hatte er wissen lassen, auch er brauche eine Perspektive beim FC.

Anzeige

In seinen bisherigen fünf Partien mit den Kölner Profis gab es für Ruthenbeck vier Niederlagen und nur einen Sieg: den am 17. Bundesligaspieltag beim 1:0 gegen Wolfsburg.

Ihr Kommentar zum Thema

Ruthenbeck bleibt Kölner Profitrainer

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha

Anzeige
Anzeige