NRW

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach weiter im Bundestag

Wahlen

Montag, 27. September 2021 - 08:17 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Der SPD-Politiker Karl Lauterbach holt sich das Direktmandat für den Wahlkreis Leverkusen - Köln IV und bleibt damit im Bundestag. Der Gesundheitsexperte, der durch die Corona-Pandemie deutschlandweit präsent ist, erreichte bei der Bundestagswahl 45,6 Prozent der Erststimmen. Die CDU-Kandidatin, die nordrhein-westfälische Integrations-Staatssekretärin Serap Güler, kam auf 20,4 Prozent.

Karl Lauterbach. Foto: Oliver Berg/dpa/Archivbild

Lauterbach war bei der SPD auf einem hinteren Listenplatz gelandet, er bleibt durch sein Direktmandat aber im Bundestag. Er hatte vor der Wahl bereits Interesse daran bekundet, der nächste Bundesgesundheitsminister zu werden.

Güler hatte Lauterbach bereits kurz vor Mitternacht via Twitter beglückwünscht: „Es war ein fairer Wahlkampf, den er klar gewonnen hat.“

© dpa-infocom, dpa:210927-99-376539/2

Ihr Kommentar zum Thema

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach weiter im Bundestag

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha