Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

SPD sieht Corona-Ferienprogramm als Flop mit Ansage

Schulen

Montag, 6. Juli 2020 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die kurzfristig aufgesetzten Ferienprogramme der nordrhein-westfälischen Landesregierung für Schüler in der Corona-Krise sind aus Sicht der SPD-Opposition ein Flop. Laut einem Bericht der „WAZ“ (Montag) sind landesweit erst aus knapp 50 der 396 Kommunen entsprechende Gelder beantragt worden - im Ruhrgebiet seien es nur 5 von 53 Kommunen.

Jochen Ott (SPD) spricht im Landtag von Nordrhein-Westfalen. Foto: Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Aufgrund der unerwarteten Bekanntgabe des Programms sei es vielerorts kaum noch umsetzbar, kritisierte der Vizevorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Jochen Ott. Erst eine Woche vor Beginn der Sommerferien habe das Schulministerium die Förderrichtlinie für den Abruf der Mittel bereitgestellt. „Die Schülerinnen und Schüler sind leider die Leidtragenden dieser auf Sicht fahrenden Landesregierung.“

Um die zugesagten Mittel wenigstens im System zu halten und das Beste aus der Situation zu machen, müsse das Geld mittelfristig für Kinder mit besonderem Förderbedarf ausgegeben werden, forderte der Schulpolitiker. Zudem sei die Kommunikation der Landesregierung mit den Kommunen dringend verbesserungsbedürftig.

Das Schulministerium hatte Mitte Juni zwei zusätzliche, mit insgesamt 75 Millionen Euro unterfütterte Ferienangebote angekündigt „zur Unterstützung der Kinder, die jetzt Hilfe brauchen“. Geplant waren tägliche Angebote über mehrere Wochen.

Ihr Kommentar zum Thema

SPD sieht Corona-Ferienprogramm als Flop mit Ansage

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha