Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Säurebehälter umgekippt: Zwei Verletzte bei Unfall in Uni

Notfälle

Donnerstag, 21. November 2019 - 17:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bochum.

Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes. Foto: Lino Mirgeler/dpa

Bei einem Chemieunfall in einem Labor an der Ruhr-Universität Bochum haben sich zwei Personen sich Verätzungen zugezogen. Nach dem Zusammenmischen war am Donnerstag ein Zehn-Liter-Behälter mit Wasserstoffperoxid und Schwefelwassersäure umgekippt, teilte die Feuerwehr mit. Zwei Personen hatten Kontakt mit der ätzenden Flüssigkeit und kamen in ein Krankenhaus, wobei eine nur leicht, die andere mittelschwer verletzt worden sei. Dank des schnellen Handelns der anderen Mitarbeiter in dem Labor, seien die Verletzten sofort entkleidet und abgeduscht worden. Die Feuerwehr verschloss das Labor, was nun dekontaminiert werden muss.

Ihr Kommentar zum Thema

Säurebehälter umgekippt: Zwei Verletzte bei Unfall in Uni

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha