Schalke 04 holt Drexler vom 1. FC Köln

dpa/lnw Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hat vor dem Start in die neue Saison der 2. Fußball-Bundesliga Offensivspieler Dominick Drexler vom Erstligisten 1. FC Köln verpflichtet. Wie beide Vereine am Mittwoch bekanntgaben, hat der 31 Jahre alte Drexler in Köln einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Zu den weiteren Transfermodalitäten machten die Vereine keine Angaben. In Köln hatte der Mittelfeldspieler ursprünglich noch einen Vertrag bis 30. Juni 2022.

Schalke 04 holt Drexler vom 1. FC Köln

Kölns Dominick Drexler gestikuliert. Foto: Marius Becker/dpa-Pool/dpa/Archivbild

Zudem soll sich Torhüter Martin Fraisl dem FC Schalke anschließen. Laut Informationen der „Bild-Zeitung“ und des TV-Senders „sky“ vom Mittwoch ist sich der Club mit dem 28 Jahre alten österreichischen Keeper, der zuletzt ohne Verein war, über eine Verpflichtung einig. Torwart Ralf Fährmann steht Schalke nach einem positiven Corona-Test zunächst nicht zur Verfügung.

Schalke startet nach dem Abstieg aus der Bundesliga am Freitag (20.30 Uhr) mit dem Liga-Auftaktspiel gegen den Hamburger SV in die Saison. Auf dem Weg zurück in die Bundesliga soll Drexler eine wichtige Rolle einnehmen. „Mit Dominick haben wir unseren Wunschspieler für das offensive Mittelfeld gefunden. Er bringt eine hohe Spielintelligenz mit, ist unheimlich kreativ, wenn er den Ball am Fuß hat, und weiß sich auch in engen Räumen durchzusetzen“, erklärte Rouven Schröder, Sportdirektor des Revierclubs.

In seinen bislang 97 Zweitligaspielen unter anderem für Holstein Kiel und Köln waren Drexler 23 Treffer und 32 Torvorlagen gelungen. Er war im Sommer 2018 für über vier Millionen Euro Ablöse vom FC Midtjylland nach Köln gewechselt.

© dpa-infocom, dpa:210721-99-462427/2