Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schalke hofft auf Goretzka: Insua fällt lange aus

Fußball

Freitag, 27. Oktober 2017 - 13:29 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hofft im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag (15.30 Uhr) auf die Rückkehr von Leon Goretzka. Der 22 Jahre alte Fußball-Nationalspieler hatte beim DFB-Pokalsieg am Dienstag in Wiesbaden wegen muskulärer Probleme gefehlt. „Ihm geht es besser. Wir versuchen, ihn im Training hundertprozentig zu belasten und werden kurzfristig über seinen Einsatz entscheiden“, sagte Schalkes Trainer Domenico Tedesco am Freitag.

Leon Goretzka von Schalke bejubelt ein Tor. Foto: Ina Fassbender/Archiv

Auf unbestimmte Zeit ausfallen wird dagegen Pablo Insua. Beim spanischen Neuzugang hat sich aus einer Rippenfellentzündung eine Herzbeutelentzündung entwickelt, berichtete Schalke Sportdirektor Axel Schuster. Der Innenverteidiger, der noch keine Minute für Schalke gespielt hat, wird weiterhin intensiv medizinisch behandelt. „Das verlängert den Heilungsprozess sehr. Er hat acht Kilogramm Gewicht verloren. Jeder kann sich vorstellen, was das für einen Profi bedeutet“, sagte Schuster. Lebensgefahr habe aber nicht bestanden.

Anzeige

Nach drei Pflichtspielsiegen hintereinander will Schalke seinen Aufwärtstrend auch gegen den Tabellen-14. fortsetzen. „Keiner soll glauben, dass es nun von allein läuft“, warnte Tedesco. Dass die Wolfsburger, die die vergangenen sieben Bundesliga-Spiele auf Schalke verloren, unter Trainer Martin Schmidt fünfmal unentschieden spielten, zeige ihre neue Stabilität, so Tedesco: „Wolfsburg ist schwer zu schlagen.“


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige