Schalke hofft gegen Hertha BSC auf Goretzka

dpa Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 hofft im Bundesligaspiel gegen Hertha BSC auf den Einsatz von Leon Goretzka. Der 23 Jahre alte Nationalspieler konnte in dieser Woche wegen Schmerzen am Fuß nur dosiert trainieren. „Er hat nach einem Schlag auf den Fuß noch Probleme“, sagte Schalke-Coach Domenico Tedesco am Freitag.

Schalke hofft gegen Hertha BSC auf Goretzka

Leon Goretzka von Schalke läuft vor Spielbeginn über das Spielfeld. Foto: Matthias Balk/Archiv

Der Trainer will vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) kurzfristig entscheiden, ob Goretzka dem Kader angehört. Die Verletzung hatte er sich bereits vor zwei Wochen vorgezogen, am vergangenen Sonntag war er beim 2:0-Sieg in Leverkusen allerdings aufgelaufen.

Definitiv verzichten muss Tedesco auf Angreifer Guido Burgstaller, der wegen einer Gelbsperre pausiert. Nach zuletzt zwei Siegen hintereinander erwartet Tedesco im Kampf um die Europapokal-Plätze auch gegen Hertha eine anspruchsvolle Aufgabe: „Ich schätze Hertha als stark ein. Gegen Mannschaften, die in der Tabelle oben stehen, haben sie besser als wir gepunktet. Diese Ergebnisse sind kein Zufall.“