Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schalke in Berlin wahrscheinlich ohne Nastasic

Fußball

Freitag, 13. Oktober 2017 - 12:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 muss im Bundesliga-Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr) bei Hertha BSC wahrscheinlich ohne Fußball-Profi Matija Nastasic auskommen. Der serbische Innenverteidiger leidet seit längerem unter einem Knochenödem und kehrte von den Länderspielen seines Landes mit starken Beschwerden zurück, obwohl er nach seinem Einsatz gegen Österreich gegen Georgien nicht mehr spielte. „Er ist mit größeren Schmerzen aus der Länderspielpause zurückgekehrt als bei der Abreise“, sagte Trainer Domenico Tedesco wenig begeistert am Freitag.

Schalkes Matija Nastasic. Foto: Guido Kirchner/Archiv

Nabil Bentaleb und Weston McKennie haben ihre Blessuren dagegen überwunden und sind einsatzfähig. „Sie sind beschwerdefrei und eigentlich verfügbar“, erklärte Tedesco. Er geht auch davon aus, dass Linksverteidiger Bastian Oczipka mit nach Berlin reist, obwohl dessen Frau in diesen Tagen ein Kind erwartet.

Anzeige

Mit einem Sieg bei den um einen Platz schlechteren Berlinern will der Revierclub den Anschluss ans vorderer Tabellen-Drittel herstellen und den Rivalen auf Abstand halten. „Hertha steht sehr stabil in der Defensive. Unsere Aufgabe ist klar. Wir müssen viele Torraumszenen kreieren“, sagte Tedesco.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige