NRW

Schalke verlängert Pause: „Hoffen auf Signale der DFL“

Fußball

Freitag, 20. März 2020 - 22:00 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. Der FC Schaklke 04 hat seine durch die Corona-Krise verursachte Trainingspause verlängert. Die Profis werden nicht wie ursprünglich geplant am nächsten Montag, sondern erst ‪am kommenden Freitag‬ wieder zusammentreffen. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, werden mit „dieser zweiwöchigen Teampause auch empfohlene Verhaltensmaßnahmen des Robert-Koch-Instituts“ eingehalten.

Schalkes Trainer David Wagner steht vor dem Spiel am Spielfeldrand. Foto: Guido Kirchner/dpa

„Unter diesen außergewöhnlichen und schwierigen Umständen für viele Menschen ist Fußball alles anderes als wichtig. Dennoch ist es unsere Pflicht, uns in unserem Beruf so professionell wie möglich zu verhalten“, sagte Trainer David Wagner, dessen Team zuletzt am 13. März gemeinsam trainiert hatte.

Der Revierclub hatte die Spieler mit Spinningrädern, Gewichten und weiterem Equipment ausgestattet, damit sie sich in den vergangenen Tagen daheim fit halten konnten. „Wir hoffen, dass es ‪am 27. März‬ einen neuen Informationsstand gibt und wir weitere Signale der DFL erhalten haben, mit welchem Zeitplan die weitere Saison angegangen wird. An diesem werden wir unsere weiteren Überlegungen hinsichtlich der Trainingssteuerung ausrichten“ sagte Wagner.

Ihr Kommentar zum Thema

Schalke verlängert Pause: „Hoffen auf Signale der DFL“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha