NRW

Schalker Torjäger Huntelaar lässt Zukunft offen

Fußball

Freitag, 21. Mai 2021 - 10:36 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Routinier Klaas-Jan Huntelaar macht seinen Verbleib beim Bundesliga-Absteiger FC Schalke 04 von der Konkurrenzfähigkeit des Teams abhängig. „Ein wichtiger Gesichtspunkt ist für mich, wie der Schalker Kader für die neue Zweitliga-Saison aussehen wird. Er sollte sich so darstellen, dass Schalke in den oberen Tabellenregionen mitmischen kann. Denn diese Saison war sehr, sehr schlecht“, sagte der 37 Jahre alte Niederländer den „Ruhr Nachrichten“ (Freitag).

Schalkes Klaas-Jan Huntelaar gestikuliert auf dem Platz. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Huntelaar war Mitte Januar 2021 von Ajax Amsterdam zu seinem früheren Club zurückgekehrt und hatte einen Vertrag bis zum Saisonende erhalten. Eine Muskelverletzung zwang den Torjäger zu einer wochenlangen Auszeit. Die Entscheidung über die Fortsetzung seiner Karriere sei noch nicht gefallen: „Das steht noch nicht fest. Ich setze mich dabei nicht unter Druck und lasse mir die nötige Zeit.“ Am Donnerstag hatte der Revierclub die Trennung von zehn Profis und drei Mitgliedern aus dem Betreuerstab bekannt gegeben.

© dpa-infocom, dpa:210521-99-687834/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schalker Torjäger Huntelaar lässt Zukunft offen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha