Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schalker Verletzungssorgen werden kleiner

Fußball

Freitag, 17. April 2020 - 12:49 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Gelsenkirchen. Nach dem Wiederbeginn mit Training in Kleingruppen hat sich die Personalsituation beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 etwas verbessert. Omar Mascarell könnte nach seiner Adduktorenverletzung in dieser Sasion - sollte denn gespielt werden - noch zum Einsatz kommen. „So einen guten Heilungsverlauf wie bei Omar hat der Doc noch nie gesehen“, erklärte Sascha Riether, Koordinator der Lizenzspielerabteilung.

Omar Mascarell von Schalke vor einem Spiel. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Auch Ozan Kabak, der eine Wirbelverletzung erlitten hatte, sei auf dem Weg der Besserung und stehe wie Benjamin Stambouli wieder im Lauftraining. Stambouli fiel lange wegen einer Fußverletzung aus. „Dass die länger Verletzten wieder auf dem Platz stehen, pusht die gesamte Mannschaft“, sagte Riether.

Ihr Kommentar zum Thema

Schalker Verletzungssorgen werden kleiner

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha