NRW

Scheiben von FDP-Büro in Bielefeld mit Steinen beworfen

Kriminalität

Montag, 20. Mai 2019 - 12:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bielefeld. Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Scheiben der FDP-Kreisgeschäftsstelle in Bielefeld mit Steinen beworfen. Laut FDP wurden die Scheiben schwer beschädigt, sie zersprangen aber nicht. Der Staatsschutz ermittelt.

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv

Nach Angaben der Polizei hatte ein Anwohner gegen 2.30 Uhr einen lauten Knall auf der Straße gehört und die beschädigten Scheiben entdeckt. Davor lagen demnach Pflastersteine, der oder die Täter waren bereits geflohen. Wie FDP-Kreisgeschäftsführer Daniel Friedenburg auf Anfrage sagte, wurden mehrere Steine geworfen. Der Sachschaden liegt den Ermittlern zufolge bei etwa 8000 Euro.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.