NRW

Scheiben von über 50 Bushaltestellen in Detmold zerstört

Kriminalität

Donnerstag, 29. Oktober 2020 - 12:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Detmold.

Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag in Detmold mehr als 50 Bushaltestellen-Häuschen demoliert. Die genaue Zahl der beschädigten Unterstände stehe noch nicht fest, berichtete die Polizei. Die Unbekannten zerstörten ab etwa Mitternacht die Glasscheiben der Haltestellenhäuschen. Vermutlich seien die Täter motorisiert unterwegs gewesen, so die Polizei. Zur Schadenshöhe wurden noch keine Angaben gemacht. Bereits vor rund drei Wochen waren in Detmold etwa 15 Haltestellenhäuschen beschädigt worden. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Ihr Kommentar zum Thema

Scheiben von über 50 Bushaltestellen in Detmold zerstört

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha