Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schiff fährt sich Steuerhaus ab: Schiffsführer eingeklemmt

Unfälle

Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 15:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Castrop-Rauxel.

Ein Tankmotorschiff hat sich beim Unterqueren einer Brücke auf dem Rhein-Herne-Kanal das Steuerhaus abgefahren. Der Schiffsführer wurde eingeklemmt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Über seinen mutmaßlichen Gesundheitszustand machte die Polizei zunächst keine weiteren Angaben. Die Bergungsarbeiten dauerten am Nachmittag an. Der Schiffsverkehr sei unterbrochen. Auch die Straßenbrücke sei gesperrt, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei Duisburg. Ein unter der Brücke verlegtes Stromkabel wurde ebenfalls beschädigt. Bei der Polizei seien bereits Meldungen über Stromausfälle eingegangen, hieß es. Drei weitere Besatzungsmitglieder blieben unverletzt. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

Schiff fährt sich Steuerhaus ab: Schiffsführer eingeklemmt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha