NRW

Schifffahrt auf der Mittelweser ist wieder möglich

Schifffahrt

Dienstag, 16. Februar 2021 - 16:58 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Verden. Die Schifffahrt auf der Mittelweser in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ist wieder freigegeben. Dies teilte das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Weser in Verden am Dienstag mit. Wegen der anhaltenden niedrigen Temperaturen hatte sich zunehmend Eis auf der Weser gebildet. „Aus diesem Grund musste die Schifffahrt am vergangenen Sonntag eingestellt werden“, so die Behörde. Demnach waren seit Mittwoch der vergangenen Woche auf der gesamten Mittelweser bis zu sieben Eisbrecher im 24-Stunden-Betrieb unterwegs.

Blick auf die Weser. Foto: -/TeleNewsNetwork/dpa

„Durch den Einsatz der Eisbrecher verbunden mit einer angepassten Steuerung der Wassermengen der Weser konnte die Bildung einer geschlossenen Eisdecke verhindert werden und damit auch ein Eisstau oberhalb der Wehre“, sagte die Leiterin des Fachbereichs Schifffahrt, Yasmin Yazdi. „Das Eis wurde kontrolliert über die Wehranlagen abgeführt.“ Mit der Entspannung der Wetterlage wurde die Zahl der Eisbrecher reduziert. Das Amt ging davon aus, dass von Mittwoch an keine Maßnahmen gegen Eisbildung mehr nötig sein werden.

© dpa-infocom, dpa:210216-99-466933/2


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.