NRW

Schiffspassagiere entdecken Leiche: Parade startete später

Notfälle

Sonntag, 26. September 2021 - 17:45 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Gelsenkirchen. Fahrgäste eines Passagierschiffes haben im Rhein-Herne-Kanal bei Gelsenkirchen eine im Wasser treibende Leiche entdeckt. Anwesende Rettungskräfte der DLRG bargen die tote Frau am frühen Sonntagnachmittag, wie die Polizei mitteilte. Ersten Erkenntnissen zufolge konnten die Ermittler zunächst keine Gewalteinwirkung an dem Körper der erwachsenen Frau feststellen. Weitere Angaben zur Todesursache machte die Polizei zunächst nicht. Der Start einer Schiffsparade auf dem Rhein-Herne-Kanal sei wegen des Einsatzes um etwa zwei Stunden verschoben worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

© dpa-infocom, dpa:210926-99-368263/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schiffspassagiere entdecken Leiche: Parade startete später

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha