Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schlag gegen falsche Polizisten: Millionenbetrag entdeckt

Kriminalität

Donnerstag, 30. Juli 2020 - 17:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf.

In Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

Die Polizei geht gegen Hintermänner einer Bande von falschen Polizeibeamten und Schmuckdieben vor: Bei Durchsuchungen in Wuppertal und Düsseldorf sei ein Vermögen von rund 1,3 Millionen Euro beschlagnahmt worden, teilte das Landeskriminalamt am Donnerstag mit. Zudem sei ein Juwelier in Wuppertal festgenommen worden, gegen den ein Haftbefehl vorliegt. Dem 54-Jährigen wird gewerbsmäßige Bandenhehlerei vorgeworfen. Er soll an Hinterleute in der Türkei Schmuck weitergeleitet haben, den falsche Polizeibeamte von älteren Menschen ergaunerten. Bei dem miesen Trick wird den Opfern vorgegaukelt, ein Einbruch stehe bevor. Die Senioren sollen dann den Abholern Schmuck oder Bargeld zur sicheren Verwahrung abgeben - allerdings kommen dann falsche Polizisten.

Ihr Kommentar zum Thema

Schlag gegen falsche Polizisten: Millionenbetrag entdeckt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha