NRW

Schlangensuche in Bochumer Kindergarten geht weiter

Notfälle

Dienstag, 26. Januar 2021 - 05:53 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bochum. In einem Kindergarten in Bochum geht die Suche nach einer Schlange am Dienstagmorgen weiter. In den Räumen und Fluren ist nach dem Fund einer Schlangenhaut Mehl verstreut worden, um mögliche Bewegungen eines Reptils sichtbar zu machen. Zudem sind am Montag mehrere Schlangenfallen angebracht worden. Deshalb wird mit Spannung die erneute Kontrolle der Räume am Morgen erwartet. Unklar war zunächst, ob die Kinder dort wieder betreut werden können.

Eine Schlangenhaut liegt auf einem Karton in einem Kindergarten. Foto: --/Feuerwehr Bochum/dpa/Archivbild

Nach dem Fund der großen Schlangenhaut suchten Feuerwehrleute am Montag erfolglos das Gebäude ab. Eine Erzieherin war in dem Keller des Gemeindehauses mit Kindergarten und Jugendheim darauf gestoßen. Laut Schätzung von Experten könnte die giftige oder auch ungiftige Schlange zwischen 1,30 und 1,50 Metern lang sein und sich noch in den Räumen befinden. Die sechs Kinder und fünf Erzieher des Kindergartens mussten am Montag deshalb vorsichtshalber das Gebäude verlassen.

© dpa-infocom, dpa:210126-99-168954/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schlangensuche in Bochumer Kindergarten geht weiter

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha