NRW

Schlittenfahrer zieht es wieder in die Eifel

Wetter

Sonntag, 23. Januar 2022 - 15:43 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hellenthal. Winter in Weiß: Am Wochenende haben viele Familien Ausflüge nach Hellenthal und andere verschneite Teile der Eifel gemacht. Bei bedecktem Himmel und Temperaturen von zwei bis drei Grad rutschten Kinder auf ihren Schlitten die Hänge hinab, einige von ihnen bauten Schneemänner. Während in anderen Regionen Nordrhein-Westfalens Spaziergänge durch die Natur häufig eine matschige Sache ganz ohne Weiß waren, konnten sich die Eifel-Besucher über die Schneedecke freuen. Die allerdings war nicht sehr tief. Das Gebiet am 690 Meter hohen Weißen Stein war wieder mal gut besucht, die Parkplätze waren rappelvoll - und das, obwohl der Skilift wegen der Corona-Pandemie ausgeschaltet blieb.

Ein Schneemann steht im Skigebiet Weißer Stein. Foto: Federico Gambarini/dpa

© dpa-infocom, dpa:220123-99-819829/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schlittenfahrer zieht es wieder in die Eifel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha