NRW

Schlotterbeck: „Über Jahre etwas in Dortmund prägen“

Fußball

Mittwoch, 8. Juni 2022 - 06:24 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Herzogenaurach. Nationalspieler Nico Schlotterbeck hofft nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund auf Pokale. „Ich will den maximalen Erfolg in Dortmund. Sebastian Kehl hat aus meiner Sicht sehr gute Transfers getätigt. Die Mannschaft war ohnehin schon gut und wurde jetzt super verstärkt“, sagte der Innenverteidiger der „Sport Bild“ (Mittwoch). „Wir wollen die Bayern herausfordern. Wenn es am Schluss reicht, Meister zu werden, dann wollen wir selbstverständlich attackieren. Wir müssen versuchen, eine Konstanz reinzubekommen, die in den vergangenen Jahren vielleicht etwas gefehlt hat. Dann haben wir eine Chance!“, sagte der 22-Jährige.

Nationalspieler Nico Schlotterbeck hofft nach seinem Wechsel zu Borussia Dortmund auf Pokale. Foto: Tom Weller/dpa/Archivbild

Zu den anderen BVB-Neuzugängen aus dem DFB-Team, Karim Adeyemi und Niklas Süle, habe er einen guten Draht. „Ich hoffe, dass ein Spirit entsteht und wir über Jahre etwas in Dortmund prägen können“, sagte Schlotterbeck. Er wechselt vom SC Freiburg nach Dortmund.

© dpa-infocom, dpa:220608-99-582964/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schlotterbeck: „Über Jahre etwas in Dortmund prägen“

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha