NRW

Schneefall behindert Berufsverkehr: Auch am Mittwoch

Wetter

Dienstag, 6. April 2021 - 11:14 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Schneefall in der Nacht hat in Teilen von Nordrhein-Westfalen am Morgen den Berufsverkehr behindert. Nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes hat es rund drei Stunden teils heftig geschneit. Dabei seien in den höheren Lagen zwischen 3 und 10 Zentimetern liegen geblieben. Am Kahlen Asten sogar bis zu 20 Zentimeter. Der DWD kündigt für Mittwoch ein ähnliches Bild für NRW an. Bei etwas niedrigeren Temperaturen bei etwas 0 Grad falle aber diesmal bis ins Flachland Schnee. Für die kommenden Tage kündigen die Meteorologen weiterhin typisches Aprilwetter an. Mit einem deutlichen Anstieg der Temperaturen sei erst in etwa zwei Wochen zu rechnen.

Dichte Schneeflocken behindern die Sicht auf einer Landstraße. Foto: Ole Spata/dpa/Aktuell

Rund um Paderborn sorgte der Wintereinbruch an Ostermontag und in der Nacht auf Dienstag für mehrere Unfälle auf glatten Straßen. Mehrere Autos kamen von der Straße ab. Eine 31-jährige Fahrerin kam ins Krankenhaus. Zum Teil gab es heftige Blechschäden. Bei Altenbeken rutschte ein Lastwagen in die Leitplanken.

© dpa-infocom, dpa:210406-99-98391/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schneefall behindert Berufsverkehr: Auch am Mittwoch

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha