NRW

Schüler auf Rad von Kleinbus angefahren und schwer verletzt

Unfälle

Montag, 28. Januar 2019 - 14:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Leverkusen.

Ein jugendlicher Radfahrer ist auf seinem Schulweg in Leverkusen von einem Kleinbus angefahren und schwer verletzt worden. Der 15 Jahre alte Schüler habe bei dem Unfall am Montagmorgen Verletzungen an Kopf und Körper erlitten, sagte eine Sprecherin der Polizei. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht und schwebt den Angaben zufolge nicht in Lebensgefahr. Der Unfall ereignete sich an einem Kreisverkehr. Warum genau es zu dem Zusammenstoß kam, blieb zunächst unklar.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.