NRW

Schüler können Betriebspraktika in Ferien nachholen

Gesundheit

Dienstag, 6. Juli 2021 - 05:23 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. In Nordrhein-Westfalen können Schüler Praktika zur Berufsorientierung, die wegen der Corona-Pandemie ausgefallen sind, bis Frühjahr 2022 in den Ferien nachholen. Solche Praktika könnten einmalig während der Schulferien - mit Beginn der Sommerferien 2021 bis Ende der Osterferien 2022 - absolviert werden, teilte das NRW-Schulministerium der „Rheinischen Post“ mit. Voraussetzung sei die Zustimmung von Eltern und Schülern im Rahmen der Jahrgangsstufenpflegschaft. „Nur so können unzumutbare organisatorische Aufwände und Komplikationen vermieden werden.“

Stühle stehen in einer Schule in Berlin auf den Tischen. Foto: Kay Nietfeld/dpa/Symbolbild

Außerdem müssten die Schüler im Unterricht vorbereitet worden sein. Die Landeselternschaft der Gymnasien begrüßte die Flexiblisierung, auch wenn aufgrund der Kurzfristigkeit zumindest in den Sommerferien kaum Betriebspraktika mehr möglich seien. Zur Vorbereitung auf die Arbeitswelt ist für Schüler und Schülerinnen ein zwei bis dreiwöchtiges Betriebspraktikum vorgeschrieben - meist in Klasse 9 oder 10. An vielen Betrieben war das im Corona-Frühjahr jedoch nicht möglich.

© dpa-infocom, dpa:210706-99-272145/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schüler können Betriebspraktika in Ferien nachholen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha