NRW

Schüler wird von Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt

Unfälle

Mittwoch, 3. Januar 2018 - 19:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln.

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: S. Puchner/dpa

Ein 15-Jähriger ist in Köln von einem Auto auf die Fahrbahn geschleudert und lebensgefährlich verletzt worden. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch achtete der Schüler am Nachmittag nicht auf den Verkehr, als er aus einem Wohnhaus kam und auf die Straße lief. Der Jugendliche wurde von einem Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.