NRW

Schüsse auf Mann: Verdächtiger stellt sich

Kriminalität

Freitag, 15. Mai 2020 - 17:11 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Bergisch Gladbach.

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Archivbild

Mehrere Tage nach einem versuchten Tötungsdelikt in Bergisch Gladbach hat sich ein Tatverdächtiger gestellt. Das berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag in Köln. Der 42-jährige Tatverdächtige soll am Samstagabend auf einen 23-Jährigen geschossen und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Zwei Passanten hatten das Opfer blutend auf einem Gehweg gefunden. Inzwischen ist der Mann außer Lebensgefahr. Über Hintergründe und Motiv sagten die Ermittler nichts. Die Aufklärung durch die Mordkommission dauere an.

Ihr Kommentar zum Thema

Schüsse auf Mann: Verdächtiger stellt sich

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha