Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schüsse auf Wohnung: Polizei gründet Mordkommission

Kriminalität

Mittwoch, 25. Oktober 2017 - 19:37 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Moers.

Anzeige

Nach Schüssen auf die Wohnung eines 35-Jährigen in Moers gehen die Ermittler von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Eine Mordkommission habe die Arbeit aufgenommen. Der 35-Jährige sei in der Nacht zum Mittwoch nach Hause gekommen und habe mehrere Einschusslöcher entdeckt. Die alarmierte Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen und Spuren gesichert, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Nach derzeitigem Ermittlungsstand sei von einem versuchten Tötungsdelikt auszugehen. Weitere Details und ob der Anschlag dem 35-Jährigen galt, veröffentlichten die Ermittler zunächst nicht.


Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Anzeige
Anzeige