Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schüsse in Dortmund: 29-Jähriger schwer verletzt

Kriminalität

Donnerstag, 25. Juni 2020 - 17:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Dortmund. In Dortmund ist bei einer Auseinandersetzung von zwei kleineren Gruppen ein Mann (29) durch Schüsse schwer verletzt worden. Das berichteten die Staatsanwaltschaft Dortmund und die Polizei Dortmund am Donnerstag. Laut Zeugen habe es am Mittwochabend einen lauten Streit zwischen den beiden Gruppen gegeben, als Schüsse fielen.

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild

Die Beteiligten rannten daraufhin teils weg, andere flüchteten mit Fahrzeugen. Der 29-Jähriger habe sich aus eigener Kraft in ein Krankenhaus begeben. Er habe zwei Schussverletzungen im Oberschenkel, so die Staatsanwaltschaft. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Ermittlungen laufen. Zu den Hintergründen und weiteren Details wurden zunächst keine weiteren Angaben gemacht.

Ihr Kommentar zum Thema

Schüsse in Dortmund: 29-Jähriger schwer verletzt

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha