NRW

Schüsse in Siegen lösen Großeinsatz der Polizei aus

Kriminalität

Mittwoch, 16. August 2017 - 13:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Siegen. Schüsse auf dem Parkplatz eines Supermarktes haben in Siegen einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Ein 34-Jähriger habe mit einer Schreckschusswaffe gezielt auf zwei Männer geschossen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der Mann, der den Angaben zufolge auch einen Totschläger dabei hatte, flüchtete nach der Tat am Dienstagabend mit seinem Auto nach Hause. Die alarmierten Einsatzkräfte umstellten das Haus. Daraufhin sei der 34-Jährige mit erhobenen Händen herausgekommen und habe sich widerstandlos festnehmen lassen.

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Die Beamten, die mit sieben Streifenwagen im Einsatz waren, stellten die in den Haus gefundene Waffe des Mannes sicher. Verletzt wurde niemand. Gegen den Siegener werde nun wegen Bedrohung und Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.