NRW

Schüsse und eine verletzte Person: Schwarzes Auto gesucht

Kriminalität

Dienstag, 10. Mai 2022 - 14:42 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Im Essener Norden sind am Dienstagmittag Schüsse und eine verletzte Person gemeldet worden. Auf der Karnaper Straße sei von Zeugen eine verletzte Person entdeckt worden, sie hätten gegen 12.15 Uhr die Polizei darüber informiert. Ein Rettungshubschrauber sei zwar gelandet, die verletzte Person sei aber mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert worden, sagte eine Polizeisprecherin der dpa.

Zeugen hätten auch die Schüsse gehört. Ob sie im Zusammenhang mit der verletzten Person stünden, werde im Augenblick noch ermittelt. Der Bereich um den mutmaßlichen Tatort war abgesperrt, die Polizei war mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Zudem werde nach einem schwarzen Auto mit ausländischen Kennzeichen gefahndet, berichtete die Polizeisprecherin. Weitere Details wollten die Beamten noch nicht nennen.

Erst am vergangenen Mittwoch hatte es Schüsse in Duisburg mit vier Verletzten gegeben.

© dpa-infocom, dpa:220510-99-231091/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schüsse und eine verletzte Person: Schwarzes Auto gesucht

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha