Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schüsse vor Friseur gefallen: Polizei nimmt Mann fest

Kriminalität

Freitag, 20. März 2020 - 18:30 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Köln. Nach Schüssen vor einem Friseur in Köln hat die Polizei einen 37-Jährigen festgenommen. Zeugen zufolge soll der Schütze dem Festgenommenem die Waffe übergeben haben. Die Fahndung nach dem Schützen dauere an, erklärten die Ermittler. Verletzte gab es bei dem Vorfall im Stadtteil Vingst nach ersten Erkenntnissen nicht. Beamte stellten die mutmaßliche Tatwaffe sicher.

Die Polizei nahm Ermittlungen wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes auf und richtete eine Mordkommission ein. Der Hintergrund des Vorfalls war zunächst unklar.

Ihr Kommentar zum Thema

Schüsse vor Friseur gefallen: Polizei nimmt Mann fest

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha