Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Schule beginnt in NRW: Sicherheit für I-Dötzchen

Schulen

Mittwoch, 28. August 2019 - 03:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Nach sechseinhalb Wochen Sommerferien beginnt ab Mittwoch für die meisten der fast 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen wieder der Alltag. Die rund 158 400 Erstklässler dürfen auch am Donnerstag eingeschult werden. Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) ermahnte Eltern und Schulleitungen bereits im Vorfeld, beim Fotografieren auf Einschulungsfeiern die Datenschutzregeln einzuhalten. Bilder, auf denen nicht nur der eigene Nachwuchs zu sehen ist, dürfen ohne die Zustimmung der fotografierten Personen nicht ins Netz gestellt werden.

Schüler sind nahe einer Grundschule unterwegs. Foto: Arne Dedert/Archivbild

Ein großes Thema ist wie immer der sichere Schulweg. Mit der Kampagne „Brems Dich! Schule hat begonnen“ wirbt die Landesverkehrswacht auch im neuen Schuljahr für mehr Rücksicht gegenüber den Schul- und Verkehrsanfängern. Der TÜV Nord kritisierte den Trend zum „Elterntaxi“. Jedes vierte bis fünfte Grundschulkind werde von den Eltern zur Schule kutschiert.

Ihr Kommentar zum Thema

Schule beginnt in NRW: Sicherheit für I-Dötzchen

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha