NRW

Schulfrei wegen defekter Fernwärmeleitung in Aachen

Energie

Dienstag, 15. Januar 2019 - 12:01 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Aachen. Gravierender Schaden an der Rohrleitung einer Fernwärmeleitung in Aachen. Die Reparatur konnte nicht warten. In Haushalten und Schulen wurde es ungemütlich. Für einige Schüler fiel der Unterricht aus.

Wegen der Reparatur einer defekten Fernwärmeleitung ist an vier Aachener Schulen am Dienstag der Unterricht ausgefallen. Zwei Kitas boten nach Angaben der Stadt nur eine Notgruppe an. Bis zu 1000 Haushalte im Aachener Osten waren nach Angaben der Stadtwerke von der planmäßigen Abschaltung in der Nacht für die Reparaturarbeiten betroffen. Am späten Dienstagvormittag sei das System wieder angelaufen.

Nach Einschätzung der Stadtwerke wurde es in den meisten betroffenen Wohnungen und Gebäuden erst im Laufe des morgens oder vormittags kalt, weil das System nur verzögert auf die Abschaltung reagiere.

Auslöser für die Maßnahme war den Angaben nach ein gravierender Schaden an einer Rohrleitung. Für die Arbeiten musste die Fernwärmeleitung zunächst abgekühlt und dann entleert werden. Nach Reparatur wurde die Leitung wieder mit heißem Wasser befüllt, so dass es nach und nach in den Wohnungen und Gebäuden wieder warm wurde.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.