NRW

„Schull- un Veedelszöch“ in Köln: Probe für Rosenmontag

Brauchtum

Sonntag, 11. Februar 2018 - 02:41 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Köln. Die Jecken sind los! Am Sonntag startet der erste Karnevalsumzug in Köln. Viel Kamelle fliegt den Zuschauern aber nicht entgegen. Im Vordergrund stehen die selbst kreierten Kostüme der meist jungen Teilnehmer.

Einen Tag vor Rosenmontag wird der Zugweg schon mal ausprobiert: Schulen und Vereine aus Köln und Umgebung ziehen heute ab 11.11 Uhr durch die Kölner Innenstadt - auf dem fast identischen Weg des großen Rosenmontagsumzugs. Der Veranstalter rechnet mit mehreren 100 000 Schaulustigen, die den Zug vom Straßenrand aus verfolgen werden.

Auf prall gefüllte Kamelle-Taschen dürfen die Zuschauer aber nicht hoffen: Bei den Schul- und Viertelsumzügen, wie sie auf Hochdeutsch heißen, wird viel weniger Süßes geworfen als am Rosenmontag. Das Kamelle-Budget der Gruppen ist sehr klein, einige verzichten komplett auf Wurfmaterial. Im Vordergrund stehen die Kreativität der meist jungen Teilnehmer und die lustigen Kostüme.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.