NRW

Schulz zurück im BVB-Training: Fortschritte bei Zagadou

Fußball

Mittwoch, 22. September 2021 - 17:25 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Dortmund. Bei Borussia Dortmund bleibt die Personallage angespannt. Für die Partie am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Borussia Mönchengladbach dürfte nur Nico Schulz in den Kader zurückkehren. Der von einer Muskelverletzung genesene Linksverteidiger nahm am Mittwoch am Training des Fußball-Bundesligisten teil, das erstmals nach langer Zeit vor gut 500 Zuschauern stattfand.

Ein Fußball liegt vor der Partie im Netz. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Fortschritte scheinen Dan-Axel Zagadou und Soumaila Coulibaly zu machen. Die beiden französischen Abwehrspieler waren nach langer Zwangspause zumindest in den ersten Minuten der Einheit dabei. Zagadou hat seit einer Knieoperation im März kein Spiel mehr bestritten. Der im Sommer von Paris Saint-Germain verpflichtete Coulibaly bemüht sich nach einem Kreuzbandriss um ein Comeback. Dagegen fehlte Stammkeeper Gregor Kobel beim Training.

Sicher keine Option für das Gladbach-Spiel sind die weiter angeschlagenen Mittelfeldspieler Julian Brandt und Giovanni Reyna.

© dpa-infocom, dpa:210922-99-317525/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schulz zurück im BVB-Training: Fortschritte bei Zagadou

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha