NRW

Schwangere verliert nach Unfall ihr Kind

Kriminalität

Donnerstag, 14. November 2019 - 18:08 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach.

Blaulicht und der LED- Schriftzug „Unfall“ auf dem Dach eines Polizeistreifenwagens. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Eine schwangere Frau ist bei einem Verkehrsunfall in Mönchengladbach schwer verletzt worden und hat ihr Kind verloren. Eine 79-jährige Autofahrerin war nach Polizeiangaben an einer Kreuzung von der Fahrbahn abgekommen. Im Gegenverkehr stieß sie am Mittwoch frontal mit dem Auto zusammen, in dem die 31-jährige werdende Mutter sowie eine 23-jährige saßen. Die 79-Jährige und die 23-Jährige wurden nur leicht verletzt, die Schwangere schwer. Das Kind der 31-Jährigen kam Stunden später leblos zur Welt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.