NRW

Schwarz-Gelb will grüner als die Grünen sein

Landtag

Mittwoch, 13. November 2019 - 02:47 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Die schwarz-gelbe Landesregierung möchte die Grünen beim Klimaschutz in Nordrhein-Westfalen überholen. In einer Aktuellen Stunde des Düsseldorfer Landtags wollen CDU und FDP heute neue Ziele abstecken.

Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen. Foto: Fabian Strauch

Nach Angaben von NRW-Energieminister Andreas Pinkwart (FDP) hat NRW die eigentlich noch von der rot-grünen Vorgängerregierung bis 2020 gesteckten CO2-Minderungsziele schon Ende 2018 übertroffen. In ihrem Antrag zur Aktuellen Stunde postulieren die Koalitionsfraktionen: „Nordrhein-Westfalen bekennt sich zu den Pariser Klimaschutzzielen sowie zur Klimaneutralität bis 2050.“

Der Ländervergleich zeige, dass NRW auf diesem Weg erfolgreicher sei als andere - etwa als Baden-Württemberg unter Führung des Grünen-Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann. Nun will die Regierung von Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für den Industriestandort sogar noch anspruchsvollere Vorgaben definieren.

NRW hatte die angestrebte Senkung des klimaschädlichen Kohlendioxid-Ausstoßes um 25 Prozent von 1990 bis 2020 schon Ende 2018 um drei Prozentpunkte übertroffen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.