NRW

Schwer verletzter Mann von Feldweg identifiziert

Kriminalität

Dienstag, 29. Juni 2021 - 11:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Mönchengladbach. Das bislang unbekannte, schwer verletzte Opfer einer Gewalttat in Mönchengladbach ist identifiziert. Es handele sich um einen 39 Jahre alten Mann aus Neuss, teilte die Polizei am Dienstag in Mönchengladbach mit. Der blutüberströmte Mann war in der Nacht zu Sonntag mit lebensgefährlichen Verletzungen von Zeugen auf einem Feldweg entdeckt worden. Eine Mordkommission ermittelt.

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Die Hintergründe der Tat seien noch unklar, teilte die Polizei mit. Der Gesundheitszustand des Mannes sei derzeit stabil, es bestehe keine akute Lebensgefahr. Weitere Angaben machten die Ermittler nicht und begründeten das mit Opferschutz.

© dpa-infocom, dpa:210629-99-186244/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schwer verletzter Mann von Feldweg identifiziert

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha