NRW

Schwerverletzter bei Autounfall in Hamm-Bockum-Hövel

Verkehr

Samstag, 25. Dezember 2021 - 10:33 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Hamm. Ein 66-Jähriger ist am Freitagabend in Hamm mit seinem Wagen gegen eine Verkehrsinsel gefahren und schwer verletzt worden. Aus bisher unbekannten Gründen kam das Auto des Mannes im Ortsteil Bockum-Hövel von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Verkehrsinsel und riss ein Verkehrsschild aus der Verankerung, wie die Polizei Hamm mitteilte. Der 66-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht bei einer Kontrolle auf der Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

© dpa-infocom, dpa:211225-99-501271/2

Ihr Kommentar zum Thema

Schwerverletzter bei Autounfall in Hamm-Bockum-Hövel

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha