Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
NRW

Sechs Deutsche in Gremien des Europäischen Fechtverbandes

Fechten

Montag, 9. Oktober 2017 - 14:27 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa Bonn. Sechs Deutsche sind beim Kongress des Europäischen Fechtverbandes EFC am Wochenende in Moskau in verschiedene Gremien gewählt oder in diesen bestätigt worden. Das teilte der Deutsche Fechter-Bund am Montag mit. So gehört DFeB-Vizepräsident Dieter Lammer weiter der EFC-Wettkampf-Kommission an.

Funktionsträger aus dem Bereich des DFeB sind auch Jürgen Hehn (Medizinische Kommission), Walter Steegmüller (Trainings- und Ausbildung-Kommission), Margit Budde (Frauen- und Sport-Kommission), Matthias Henkelmann (Schiedsrichter-Kommission) und Harald Lüders (Kommission für Senioren-Fechten). Säbelfechterin Anna Limbach gehört der EFC-Exekutive als Athletensprecherin an.

Anzeige

Änderungen gibt es im Wettkampfprogramm des Fecht-Weltverbandes FIE. So sollen von der Saison 2018/19 an die Weltcup- und Grand-Prix-Wettbewerbe zwischen Januar und Mai stattfinden. Jeweils im Juni sollen kontinentale Meisterschaften terminiert werden. Welt-Titelkämpfe sind für Juli oder August geplant. Mit den Änderungen soll ein übersichtlicheres Wettkampfprogramm umgesetzt werden.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Anzeige
Anzeige