NRW

Sechs Jahre Haft für Stief-Opa wegen schweren Missbrauchs

Prozesse

Montag, 2. November 2020 - 17:31 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Düsseldorf. Ein 57 Jahre alter Stief-Opa ist in Düsseldorf wegen schweren sexuellen Missbrauchs an seiner elfjährigen Enkelin zu sechs Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte die Tat gestanden. Richter Rainer Drees betonte am Montag am Landgericht, „dass ohne das Geständnis die Strafe weit höher hätte ausfallen können“. Der Verteidiger hatte von einem „einmaligen Augenblicksversagen“ gesprochen.

Eine Statue der Justitia. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Der 57-Jährige hatte ausgesagt, sich Mitte Juli in der Düsseldorfer Wohnung seiner Ex-Frau in einer Nacht zweimal an dem minderjährigen Mädchen vergangen zu haben. Seine Ex-Frau hatte ihn nackt neben der Elfjährigen liegend entdeckt. Das Mädchen hatte ihrer Mutter von der Tat erzählt. Diese hatte den 57-Jährigen daraufhin angezeigt.

Ihr Kommentar zum Thema

Sechs Jahre Haft für Stief-Opa wegen schweren Missbrauchs

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha