NRW

Sechsjährige sollen mindestens 15 Autos beschädigt haben

Kriminalität

Montag, 16. November 2020 - 13:22 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Recklinghausen.

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

Zwei sechsjährige Jungen sollen auf ihrem Schulweg in Recklinghausen in einer Straße mindestens 15 Autos beschädigt haben. Ein Zeuge habe beobachtet, wie sie mit Steinen Kratzer verursacht und Steine auf die Autos geworfen hätten, teilte die Kreispolizei Recklinghausen am Montag mit. Als die Polizei eintraf, seien die Eltern schon vor Ort gewesen. Die Schadenshöhe schätzte die Polizei auf mehrere tausend Euro. Der Vorfall ereignete sich bereits am Freitag. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Ihr Kommentar zum Thema

Sechsjährige sollen mindestens 15 Autos beschädigt haben

Verbleibende Zeichen:

Regeln fürs Kommentieren

Bitte bleiben Sie fair und sachlich. Schreiben Sie keine Kommentare, die Beleidigungen, Verleumdungen oder falsche Tatsachenbehauptungen enthalten. Beiträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht (siehe Netiquette).

Bitte beachten Sie, dass Ihr Kommentar unter Ihrem echten Namen veröffentlicht wird!


captcha