NRW

Sechsstellige Summe: Falsche Polizisten betrügen 63-Jährige

Kriminalität

Mittwoch, 28. August 2019 - 15:21 Uhr

von Deutsche Presseagentur dpa

dpa/lnw Essen. Um mehrere hundertausend Euro haben falsche Polizisten eine Frau (63) aus Essen gebracht. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte die Frau am Vortag einen Anruf von einem angeblichen Ermittler namens „Bachmann“ bekommen. Er forderte die 63-Jährige auf, ihr Geld in der Bank abzuheben und vor dem Haus in einem Mülleimer zu deponieren. Zivile Beamte, die sich bereits in der Nähe befänden, nähmen das Vermögen zur Sicherheit an sich.

Wie die Essener Polizei weiter mitteilte, kam es alleine in ihrem Bereich am Dienstag zu vier weiteren Betrugsversuchen durch falsche Polizisten, die von den Angerufenen gemeldet wurden. In keinem der Fälle waren die Täter erfolgreich.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.